St. Leonhard: Hedwig Staller als Bezirksobfrau einstimmig wiedergewählt

Am 7. November 2018 traf sich die Bezirksparteiorganisation der FPÖ St. Leonhard im GH Schwarzer Adler, um den Bezirksparteitag abzuhalten. Die bisherige Obfrau, LAbg. DI Hedwig Staller, trat erneut an und wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Als Stellvertreter fungieren im 2. Bezirk ab sofort GR DI Heinrich Sickl, Jasmin Hans, BA MA und Dr. Martin Pfeiffer. Zum Kassier wurde Dr. Inge Mader, zum Schriftführer Alexander Jahn gewählt.

Für Hedwig Staller geht es in den kommenden drei Jahren vor allem darum, im bürgerlichen St. Leonhard ein konstruktiver Ansprechpartner mit dem Herz am rechten Fleck für die Bevölkerung zu sein. Vordergründig wird sich die FPÖ um die Erhaltung gewachsener Strukturen im Gründerzeitviertel sowie um ein attraktives Wohnangebot vor allem auch für Jungfamilien bemühen.

„Ich werde mich für ein durchdachtes Parkplatzkonzept für die Bewohner und Geschäftsleute in St. Leonhard einsetzen“, so der freiheitliche Bezirksrat Dr. Karl Ruiner.

Im Bild v.l.: Klubobmann Armin Sippel, GR Heinrich Sickl, Jasmin Hans, Josef Eltantawi, Bezirksobfrau LAbg. Hedwig Staller, Martin Pfeiffer, Bezirksrat Karl Ruiner und Alexander Jahn