Bürgermeister-Stellvertreter Eustacchio: „Grazer Erfolgsweg wird fortgesetzt!“

Bgm. Nagl und Bgm.-Stv. Mario Eustacchio haben beim heutigen Vieraugengespräch schnell klargelegt, dass der gemeinsame Erfolgsweg in Graz weitergeführt wird. Die bisher abgearbeiteten Projekte sind ein deutlicher Beleg für ihre konstruktive Arbeit. Beide Seiten haben festgehalten, dass die sachliche Zusammenarbeit im Interesse der Stadt Graz und seiner Bevölkerung liegt. Das in der bisherigen Zusammenarbeit gewachsene […]

Gemeinderat bestätigt Vizebürgermeister Eustacchio

Misstrauensantrag abgelehnt Die vereinigte Opposition bestehend aus Kommunisten, Grünen, Neos und SPÖ hat im heutigen Sondergemeinderat einen Misstrauensantrag gegen Bürgermeisterstellvertreter Mario Eustacchio eingebracht. Erwartungsgemäß wurde dem parteipolitisch motivierten Vorgehen der vier Parteien eine Absage erteilt. „Besorgniserregend ist der leichtfertige Umgang dieser Parteien mit dem starken Instrument des Misstrauensantrags. In Ermangelung eigener politischer Erfolge steht die […]

Schutzzonen in Grazer Parks sind ein voller Erfolg

Klubobmann Sippel spricht sich sowohl für eine zeitliche als auch räumliche Ausdehnung der Schutzzonen aus Nach einem Monat Schutzzonen in Graz zieht die Polizei eine erste Zwischenbilanz: 170 Betretungsverbote, 138 Sicherstellungen von Drogen und 28 Festnahmen sprechen für sich. Klubobmann Sippel gratuliert der Exekutive zu diesem großartigen Erfolg, der auch von vielen Bürgern positiv wahrgenommen […]

Eustacchio: Beschluss der Bundesparteileileitung bereits vor Jahren zu 100 Prozent umgesetzt

Keine Mitglieder der Identitären auf Funktionärs- oder Mandatarsebene in der FPÖ Graz Der Grazer Vizebürgermeister und FPÖ-Stadtparteiobmann Mario Eustacchio versteht die Aufregung in der aktuellen Diskussion um die Identitären nicht wirklich. Auch die krampfhaften medialen Versuche, Verstrickungen mit der identitären Bewegung nachzuweisen, bezeichnet der Grazer Vizebürgermeister als lächerlich. „Es versteht sich von selbst, dass eine […]

Beitrag zur aktuellen Debatte über die Bautätigkeit in Graz

Aktuell findet wieder eine heftige Diskussion rund um das Thema Bauen in Graz statt. Die Sängerin Stefanie Werger hat in diesem Zusammenhang sogar von einer „Bauwut“ gesprochen. Letztlich liegt es in der Verantwortung der Politik in Stadt und Land, einen vernünftigen Weg zwischen Wachstum und Lebensqualität in Graz zu schaffen. Der freiheitliche Klubobmann Armin Sippel […]

Die aktuellen Stadtteilausgaben des „Wir Grazer“ sind da

Die aktuellen Stadtteilausgaben des „Wir Grazer“ wurden heute ausgeliefert. Sollte wider Erwarten bei Ihnen keine Zustellung erfolgt sein, bitten wir um eine Mitteilung unter Angabe der genauen Adresse an folgende E-Mail: wirgrazer@promedia-online.at Sie finden die Ausgaben aller Stadtteile auch online.

33. Stadtparteitag der Freiheitlichen Partei Graz bringt wichtige Weichenstellungen

Sippel soll zum geschäftsführenden Obmann gewählt werden 175 Delegierte – so viele wie noch nie – aus allen Grazer Stadtteilen werden am Freitag, dem 15. März 2019 im Brauhaus Puntigam die weitere Ausrichtung der FPÖ Graz beschließen. Das Wichtigste zuerst: Vizebürgermeister Mario Eustacchio wird wieder als Stadtparteiobmann kandidieren. Ein wichtiges personelles Signal wird allerdings mit […]

Bürgerbeteiligung auf neuen Wegen

Im Rahmen einer Pressekonferenz am 27. Februar 2019 präsentieren FP-Klubobmann Mag. Armin Sippel und Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl ein großes Bürgerbeteiligungspaket. Zukünftig wird die Bürgerbeteiligung durch Schaffung eines Ideenfonds und einer Vorhabenliste der Grazer Bürger systematisch auf neue Beine gestellt. Ziel ist es, bis Herbst 2019 entsprechende Strukturen zu entwickeln, um umsetzbaren Ideen aus der […]

Die Februar-Ausgabe des „Wir Grazer“ ist da

Aus dem Inhalt: Gewalt an Frauen: Wenn der Bankräuber schreit: „Haltet den Dieb!“ Mord- und Gewaltserie an Frauen schockt Österreich Freiheitliche fordern Anwesenheitspflicht für Asylwerber während der Nachtstunden STRASSENREPORTAGE: Fühlen Sie sich in Graz sicher? Gefahr aus dem Internet: Pornografie ist keine Aufklärung Wie funktioniert der Grazer Gemeinderat? Großer Erfolg: vier neue Hundewiesen für Graz […]

Mehr Sicherheit für Frauen in Grazer Lokalen

Sippel fordert effektive Maßnahmen zur Bekämpfung sexueller Übergriffe auf Frauen und zur Verhinderung von Gewaltexzessen Die Ankündigung der grünen Frauenstadträtin Schwentner, das Projekt „Ist Luisa da?“ auch in Graz umsetzen zu wollen, ist grundsätzlich sinnvoll. Allerdings offenbart der Lösungsansatz auch die verkürzte Denkweise der Grünen. Da sind auf der einen Seite die sexuell belästigten und […]