MARIO Eustacchio
STEHT ZU DEN GRAZERN
  • Verkehr
    Zuwanderung
    Sicherheit

Führung durch die GGZ mit anschließendem Vortrag über Patientenverfügung

Die FPÖ-Gries mit Obfrau GR Claudia Schönbacher
lädt zur
Führung durch die GGZ mit anschließendem Vortrag über Patientenverfügung
(natürlich ist es auch möglich, nur an einer der beiden Veranstaltungen teilzunehmen)
veröffentlicht am 07. 04. 2014 von FPÖ Graz

Neue interimistische Leitung bei der Grazer Berufsfeuerwehr

Versorgungspolitik im Stile der ÖVP?
 
Die Personalrochade bei der Grazer Berufsfeuerwehr stellt für FP-Klubobmann Armin Sippel einen weiteren Baustein des unsäglichen Personalgebildes der ÖVP in der Stadt Graz dar. Als interimistischer Chef wird ab Mitte April der Büroleiter von VP-Stadtrat Rüsch die Grazer Berufsfeuerwehr übernehmen, während der Branddirektor indes nach dem Senioritätsprinzip bestellt wurde. Die FPÖ kritisierte bereits in der Vergangenheit die Kompetenzteilung bei der Grazer Berufsfeuerwehr.
veröffentlicht am 03. 04. 2014 von Armin Sippel

Verkehrsstadtrat Eustacchio weitet Projekte für Mobilitätsbewusstsein bei Schulkindern aus

Zu Fuß zur Schule

Verkehrsstadtrat Eustacchio weitet Projekte für Mobilitätsbewusstsein bei Schulkindern aus!
 
Mehr Auswahl, mehr Budget und weniger Autoverkehr: Diese Vorteile warten auf jene Schulkinder, die im Rahmen des Schulischen Mobilitätsmanagements der Stadt Graz das bequeme „Elterntaxi“ aufgeben, und stattdessen zu Fuß oder mit den Öffis zur Schule kommen.
veröffentlicht am 27. 03. 2014 von Mario Eustacchio

Conrad-von-Hötzendorf-Straße – FPÖ spricht sich gegen eine Umbenennung aus

Klubobmann Armin Sippel erteilt Straßenumbenennungen in unserer Stadt eine klare Absage
 
Wie nicht anders zu erwarten war, nützen zahlreiche Experten und politisch motivierte Kräfte das Gedenkjahr anlässlich des nunmehr 100 Jahre zurückliegenden Ausbruch des Ersten Weltkrieges für eine Diskussion über zahlreiche Straßenumbenennungen. Im Besonderen geht es hierbei um die Conrad-von-Hötzendorf-Straße, die nach dem ehemaligen Generalstabschef der Habsburgerarmee, Franz Conrad von Hötzendorf, benannt wurde. Zahlreiche sogenannte Experten meldeten sich nun zu Wort und lieferten dieser Diskussion somit das Entree in die Grazer Stadtpolitik.
veröffentlicht am 16. 12. 2013 von Armin Sippel

Einladung zum Diskussionsabend mit Herren Walter Wobmann (SVP)

veröffentlicht am 11. 04. 2014 von FPÖ Graz